< zurück | 27 / 538 Zeitschriftenvorwärts >

Osteuropa 59 (2009), 12

 

Externe Angebote zu diesem Beitrag

Informationen zu diesem Beitrag

Zeitschrift:Osteuropa
Herausgeber:Herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde
ISSN:0030-6428
Verlag,
Erscheinungsort:
BWV Berliner Wissenschaftsverlag,
Berlin
Preis:22 Euro
Weitere Angaben:monatlich
Ausgabe:12/2009 - Gemeinsam Einsam. Die Slawische Idee nach dem Panslawismus
ISBN:978-3-8305-1707-8

Unter dem Titel "Einsam gemeinsam. Die Slawische Idee nach dem Panslawismus" nehmen 22 Autoren und Autorinnen auf 324 Seiten Aufstieg und Fall der Idee einer Einheit der Slawen - aller Slawen, der Ostslawen, der Südslawen, der Austroslawen - unter die Lupe. Es geht um die kulturellen Wurzeln und um politische Konzepte, um die Verarbeitung in Malerei und Literatur und um die Instrumentalisierung unter Stalin, um Panslawismus, Austroslawismus und Jugoslawismus. Der Blickwinkel reicht von Polen bis Bulgarien und von Tschechien bis Russland.

Editorial
Idee und Interesse 5

Stefan Troebst
Slavizität
Identitätsmuster, Analyserahmen, Mythos 7

Hans Lemberg
Hej Slované!
Die Slawische Idee bei Tschechen und Slowaken 21

Martina Baleva
Martyrium für die Nation
Der slawische Balkan in der ostmitteleuropäischen Malerei des 19. Jahrhunderts 41

Ute Raßloff
Ungar, Slawe, Gorale, Slowake
Jánošík als mythischer Volksheld 53

Markus Krzoska
Historische Mission und Pragmatismus
Die slawische Idee in Polen im 20. Jahrhundert 77

Jan C. Behrends
Die „sowjetische Rus’“ und ihre Brüder
Die slawische Idee in Russlands langem 20. Jh. 95

Georg von Rauch
Eine taktische Waffe
Der sowjetische Panslawismus. Dokumentation 115

Vladimir Claude Fišera
Kommunismus und slawische Idee
Von der Kommunistischen Balkanföderation zum gesamtslawischen Komitee (1920–1946) 125

Sylwester Fertacz
Von Brüdern und Schwestern
Das Allslawische Komitee in Moskau 1941–1947 139

Rumjana Mitewa-Michalkova
Aufstieg und Fall der Slawischen Idee
Das Slawische Komitee in Bulgarien 1944–1991 153

Ludwig Elle
Unter Brüdern
Die Sorben und die slawische Solidarität im 20. Jh. 163

Malerei und Literatur

Maria Bobrownicka
In, mit oder gegen Europa
Slawische Modelle der Nationalkultur 175

Monika Rudaś-Grodzka
Versklavtes Slawentum
Messianismus und Masochismus bei Mickiewicz 193

Agnieszka Gąsior
Kunst und Weltfrieden
Alfons Muchas Slawisches Epos 213

Anne Cornelia Kenneweg
Moralische Migräne
Krleža, Križanić und die (süd)slawische Idee 227

Tatjana Petzer
Figuren der Einheit
Rhetorik und Realität der südslawischen Integration 237

Norbert Franz
Slawen(dis)kurs
Die deutsche Slawistik und ihr Gegenstand 251

Christian Lübke
Aufstieg, Fall, Wiederbelebung
Entwicklungslinien der Slawenforschung 263

Die slawische Idee im 21. Jahrhundert

Frank Hadler
Alter Slowake!
„Vernünftiger Staatshistorismus“ statt „Slawenbeschwörung“ 273

Wilfried Jilge
Fragmente der Einheit
Ostslawisches Gemeinschaftsdenken in der Ukraine 281

Elena Temper
„Der reinste slawische Stamm“
Identitätsbildung à la bielarusse 293

Tilman Berger
Potemkin im Netz
Slovio und die Pseudo-Panslawen 309

Kontakt:

Redaktion „Osteuropa“
Dr. Manfred Sapper, Dr. Volker Weichsel, Dr. Andrea Huterer, Olga Radetzkaja, Margrit Breuer

Schaperstraße 30
10719 Berlin
Tel. 030/30 10 45 - 81 / 82
Fax 030/21 47 84 14
E-mail: osteuropadgo-online.org

URL:http://www.osteuropa.dgo-online.org/
URL zur Zitation dieses Beitrageshttp://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/zeitschriften/ausgabe=5332

Copyright (c) 2014 by H-Net and Clio-online, all rights reserved. This work may be copied and redistributed for non-commercial, educational use if proper credit is given to the author and to the list. For other permission, please contact H-SOZ-U-KULTH-NET.MSU.EDU.

 
< zurück | 27 / 538 Zeitschriftenvorwärts >