Zeitgeschichte-online
 
< zurück | 3 / 151 Zeitschriftenvorwärts >

HSR Supplement 30 (2005), 1

 

Informationen zu diesem Beitrag

Zeitschrift:Historical Social Research / Historische Sozialforschung (HSR)
Herausgeber:Zentrum für Historische Sozialforschung e.V
ISSN:0172-6404, 0936-6784
Verlag,
Erscheinungsort:
Selbstverlag des Herausgebers,
Köln
Preis:Sonderpreis H-Soz-u-Kult 10,- €
Weitere Angaben:4 Hefte / Jahr; 200 Seiten / Heft
Ausgabe:1/2005 - Sonderheft "Qualitative Sozialforschung"

HSR-Sonderheft "Qualitative Sozialforschung"

Qualitative Forschung hat sich – nach Jahrzehnten des Methodenstreits und der Marginalisierung – in vielen Wissenschaftsfeldern als ein bedeutsamer Zugang zur Rekonstruktion psychischer, sozialer und kultureller Wirklichkeiten etabliert. Die transdisziplinäre und multilinguale Online-Zeitschrift Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research (FQS) hat diesen Prozess seit 2000 mit bisher 17 Ausgaben und insgesamt über 600 Beiträgen zu den jeweiligen Schwerpunktthemen begleitet und mitgestaltet.
Der hier vorliegende Druck ausgewählter Online-Aufsätze aus den Jahren 2000-2005 umfasst zum einen methodologische Reflexionen zu einigen zentralen Fragen qualitativer Forschung, so zu dem Verhältnis von qualitativer und quantitativer Forschung, zu Herausforderungen der Sekundäranalyse oder zur Bedeutung von Subjektivität im Erkenntnisprozess. Mit Beiträgen zu Arbeiten aus unterschiedlichen Disziplinen soll zum anderen exemplarisch die Vielfalt an Forschungsfeldern und an methodischen Zugängen angedeutet werden.
Das HSR-Sonderheft dokumentiert auch die nunmehr mehrjährige Zusammenarbeit zwischen HSR und FQS und steht auch für die nach wie vor zu seltene Offenheit und Bereitschaft, den alten Methodenstreit auch im faktischen (Veröffentlichungs-) Handeln zu überwinden.

Allen Abonnentinnen und Abonnenten von H-Soz-u-Kult bieten wir das neu erschienene HSR-Sonderheft "Qualitative Sozialforschung" zu einem Sonderpreis von € 10,- (inkl. Versand) an.

Rückfragen und Bestellungen richten Sie bitte an: zhsfza.uni-koeln.de

Cornelia Baddack
Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung
Abt. Zentrum für Historische Sozialforschung
Liliencronstr. 6
50931 Köln
Fon +49 / 221 / 476 94 - 96
Fax +49 / 221 / 476 94 - 55

HSR Vol. 30 (2005) No. 1

Special Issue / Sonderheft

Qualitative Social Research – Methodological Reflections and Disciplinary Applications: Selected Contributions from the Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research

Qualitative Sozialforschung – Methodologische Reflexionen und disziplinäre Anwendungen: Ausgewählte Beiträge aus dem Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research

Editors
Günter Mey & Katja Mruck
Co-Editors
Franz Breuer, Cesar Cisneros Puebla,
Robert Faux, Kip Jones, Jo Reichertz & Wolff-Michael Roth

CONTENTS
Editorial 4

Introduction / Einführung
Katja Mruck & Günter Mey
Qualitative Forschung: Zur Einführung in einen prosperierenden Wissenschaftszweig. 5

Methodological Reflections / Methodologische Reflexionen
Paul ten Have
The Notion of Member is the Heart of the Matter: On the Role of Membership Knowledge in Ethnomethodological Inquiry. 28

Zdenek Konopásek & Zuzana Kusá
Re-use of Life Stories in an Ethnomethodological Research. 54

Malcolm Ashmore & Darren Reed
Innocence and Nostalgia in Conversation Analysis: The Dynamic Relations of Tape and Transcript. 73

Udo Kelle
Sociological Explanations between Micro and Macro and the
Integration of Qualitative and Quantitative Methods. 95

Mike Savage
Revisiting Classic Qualitative Studies. 118

Odis E. Simmons & Toni A. Gregory
Grounded Action: Achieving Optimal and Sustainable Change. 140

Wolff-Michael Roth
Ethics as Social Practice: Debating Ethics in Qualitative Research. 157

Disciplinary Applications / Disziplinäre Anwendungen
Helmar Schöne
Die teilnehmende Beobachtung als Datenerhebungsmethode in der Politikwissenschaft. Methodologische Reflexion und Werkstattbericht. 168

Ernst Langthaler
Geschichte(n) über Geschichte(n). Historisch-anthropologische Feldforschung als reflexiver Prozess. 200

Angela Keppler
Mediale Kommunikation und kulturelle Orientierung. Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Medienforschung. 215

Jo Reichertz
Prämissen einer hermeneutisch wissenssoziologischen Polizeiforschung. 227

Jörg Thiele
Ethnographische Perspektiven der Sportwissenschaft in Deutschland – Status Quo und Entwicklungschancen. 257

Jarg B. Bergold
Über die Affinität zwischen qualitativen Methoden und Gemeindepsychologie. 280

DATA, NEW MEDIA & ARCHIVES
HSR-Retrospective (HSR-RETRO), p. 300.

EVENTS
Berliner Methodentreffen Qualitative Forschung, p. 309; ZHSF-Methodenseminar 2005 / Basismodule, p. 314.

PUBLICATIONS
Stefanie Große
Review Essay: Günter Burkart & Jürgen Wolf (Hrsg.) (2002). Lebenszeiten. Erkundungen zur Soziologie der Generationen. 317

Kontakt:

GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
Journal Historical Social Research
Unter Sachsenhausen 6-8
50667 Köln

URL:http://www.gesis.org/hsr
URL zur Zitation dieses Beitrageshttp://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/zeitschriften/ausgabe=1961

Copyright (c) 2014 by H-Soz-u-Kult (H-Net), all rights reserved.
This work may be copied for non-profit educational use if proper credit is given to the author and the list. For other permission, please contact hsk.redaktiongeschichte.hu-berlin.de.

 
< zurück | 3 / 151 Zeitschriftenvorwärts >