Zeitgeschichte-online
 
< zurück | 3 / 151 Zeitschriftenvorwärts >

Le Mouvement Social (2008), 222

 

Externe Angebote zu diesem Beitrag

Informationen zu diesem Beitrag

Zeitschrift:Le Mouvement Social
Herausgeber:Patrick Fridenson
ISSN:0027-2671
Verlag,
Erscheinungsort:
Éditions La Découverte,
Paris
Preis:20 €
Weitere Angaben:4 Ausgaben pro Jahr
Ausgabe:222/2008 - Enquêter sur la guerre / Bilanzierung des Krieges
ISBN:978-2-7071-5443-9

Die Zeitschrift "Le Mouvement Social" hat eine Rundumerneuerung hinter sich. Mit dem vorliegenden Heft erscheint sie bei einem neuen Verlag: La Découverte in Paris, mit einem neuen Layout: in elegantem Weiss und besser lesbarem Druck, sowie mit einer vollständigen online Archivierung aller früheren Nummern : via JSTOR, sowie paralleler elektronischer Veröffentlichung der neuen Nummern: via CAIRN.

Das Redaktionsbüro unter der Leitung von Patrick Fridension (EHESS Paris) hat damit gezeigt, wie eine französischsprachige Zeitschrift mit großer Tradition sich frisch auf den internatialen Märkten der Geistes- und Sozialwissenschaften aufstellen kann. Thematisch und methodisch musste die Zeitschrift sich dagegen nicht ändern: sie hält an der "Tradition der Innovation" fest, die eine regelmäßig verjüngte Redaktion energisch betreibt.

Das neue Heft über die Bilanzierung von Kriegsopfern und die Politik von Untersuchungskommissionen behandelt ein zentrales Thema des Nachkriegs, der Bearbeitung von Konflikten und des Streits um Wahrheit und Entschädigung. Am Beispiel der Balkankriege von 1912/13, des Ersten und Zweiten Weltkrieges, des Holocaust, aber auch der Kriegsverbrechen in Vietnam und Ex-Jugoslawien werden Methoden, Intentionen und Wahrnehmung von Untersuchungen historisiert und im Kontext analysiert. Einige Rezensionen zum Thema ergänzen dieses kohärente Themenheft.

Enquêter sur la guerre
Sous la direction de Nathalie Moine

Patrick Fridenson,
Nouvelle étape

Nathalie Moine,
Quand le récit de guerre n'est pas encore de l'histoire : comptabiliser, punir, réparer

Dzovinar Kévonian,
L'enquête, le délit, la preuve : les « atrocités » balkaniques de 1912-1913 à l'épreuve du droit de la guerre

Antoine Prost,
Compter les vivants et les morts : l'évaluation des pertes françaises de 1914-1918

Lidia Miliakov et Irina Ziuzina,
Le travail d'enquête des organisations juives sur les pogroms d'Ukraine, de Biélorussie et de Russie soviétique pendant la guerre civile (1918-1922)

Nathalie Moine,
La commission d'enquête soviétique sur les crimes de guerre nazis : entre reconquête du territoire, écriture du récit de la guerre et usages justiciers

Florent Le Bot,
Que rendre après l'irréparable ? Évaluations et restitutions des biens spoliés durant l'Occupation dans le cadre des procédures judiciaires de l'après-guerre

Romain Huret,
La rumeur de Pinkville. Les commissions d'enquête sur le massacre de My Lai (1969-1970)

Isabelle Delpla,
La preuve par les victimes. Bilans de guerre en Bosnie-Herzégovine

Notes de lecture

Kontakt:

Jean-François Chanet
Rédaction du Mouvement Social
Centre d'histoire sociale, Paris I
9 rue Malher
75181 Paris Cedex 04 / Frankreich

Rezensionsexemplare an:
Séverine Sofio, selbe Adresse

Artikeleinreichung online unter:
www.lemouvementsocial.net/soumettre-un-article/

URL:http://www.lemouvementsocial.net/
URL zur Zitation dieses Beitrageshttp://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/zeitschriften/ausgabe=4069

Copyright (c) 2014 by H-Soz-Kult (H-Net), all rights reserved.
This work may be copied for non-profit educational use if proper credit is given to the author and the list. For other permission, please contact hsk.redaktiongeschichte.hu-berlin.de.

 
< zurück | 3 / 151 Zeitschriftenvorwärts >