< zurück | 6 / 542 Zeitschriftenvorwärts >

Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung 19 (2007)

 

Informationen zu diesem Beitrag

Zeitschrift:Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung
Herausgeber:Herausgegeben im Auftrag der Friedrich-Naumann-Stiftung von Birgit Bublies-Godau, Monika Fassbender, Hans-Georg Fleck, Juergen Froelich, Hans-Heinrich Jansen und Beate Carola Padtberg
ISSN:0937-3624
Verlag,
Erscheinungsort:
Nomos Verlag,
Baden-Baden
Preis:34,-- €
Ausgabe:19/2007 - Eugen Richter und der Liberalismus seiner Zeit
ISBN:978-3-8329-2943-5

Themenschwerpunkt "Eugen Richter und der Liberalismus seiner Zeit"

Ansgar Lauterbach
Zwischen Reform und Opposition: Zum politischen Selbstverständnis von National- und Fortschrittsliberalen in der Ära Bismarck 9

Jürgen Frölich
Der linksliberale Freisinn – die Partei Eugen Richters? – Einige Überlegungen 31

Hans-Georg Fleck
Benevolenz, Mißachtung, Misstrauen trotz „Schicksalsgemeinschaft“ – Organisierter Linksliberalismus und sozialliberale Gesellschaftsreform zu Zeiten Eugen Richters 47

Ralf Roth
Leopold Sonnemann und seine Stadt – Kommunalliberalismus am Beispiel von Frankfurt am Main 85

Gerd Fesser
Friedrich Naumann als Antipode Eugen Richters 101

Ulrich Naumann
Ein maßgebender Genossenschaftler und „Fortschrittsmann“ der ersten Generation – Ludolf Parisius 113

Detlev Mares
Goodbye Gladstone – Die liberale Partei im spätviktorianischen Großbritannien 1886-1906 137

Thomas Raithel
Liberalismus in Frankreich um 1890 165

Patrick Ostermann
Die Leitidee des Risorgimento vor dem Hintergrund des ‚italienischen Kulturkampfes’ am Ende des Ottocento 177

Lothar Höbelt
Der „schwarz-gelbe“ Reichskritikus: Eduard Herbst (1820-1892) 193

Detmar Doering
Eugen Richters Bedeutung für die Gegenwart 211

Weitere Beiträge

Hellmut Seier
Eugen Schiffer als Zeitbeobachter 1941/42 – Zu einem unbekannten Kriegstagebuch des früheren Reichsministers 225

Thomas Klingebiel
Gouvernemental – National – Liberal? – Die Gründung und die Anfänge der FDP in Göttingen (1946-1953) 259

Rezensionen

Joachim Kermann/ Gerhard Nestler/ Dieter Schiffmann (Hrsg.): Freiheit, Einheit und Europa. Das Hambacher Fest von 1832 – Ursachen, Ziele, Wirkungen – Birgit Bublies-Godau 275

Thomas Brendel: Zukunft Europa? Das Europabild und die Idee der internationalen Solidarität bei den deutschen Liberalen und Demokraten im Vormärz (1815-1848) – Birgit Bublies-Godau 281

Natascha Doll: Recht., Politik und ‚Realpolitik’ bei August Ludwig von Rochau (1810-1873). Ein wissenschaftlicher Beitrag zum Verhältnis von Politik und Recht im 19. Jahrhundert – Jürgen Frölich 287

Harald Biermann: Ideologie statt Realpolitik. Kleindeutsche Liberale und auswärtige Politik vor der Reichsgründung – Beate-Carola Padtberg 289

Holger Starke (Hrsg.): Geschichte der Stadt Dresden, Bd. 3 – Von der Reichsgründung bis zur Gegenwart – Karl Heinrich Pohl 292

Eric Kurlander: The Price of Exclusion. Ethnicity, National Identity and the Decline of German Liberalism, 1898-1933 – Hartwin Spenkuch 298

Gangolf Hübinger/ Andreas Terwey (Hrsg.): Ernst Troeltsch: Fünf Vorträge zu Religion und Geschichtsphilosophie für England und Schottland. Der Historismus und seine Überwindung (1924) / Christian Thought. Its History and Application (1923) – Matthias Wolfes 303

Jonathan Wright: Gustav Stresemann. Weimars größter Staatsmann
Thomas H. Wagner: „Krieg oder Frieden. Unser Platz an der Sonne.“ Gustav Stresemann und die Außenpolitik des Kaiserreichs bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs – Jürgen Frölich 306

Joachim Wintzer: Deutschland und der Völkerbund 1918-1926 – Matthias Hannemann 310

Guido Verrucci: Idealisti all’indice – Croce, Gentile e la condanna del Sant’Uffizio – Patrick Ostermann 313

Christopher Kopper: Hjalmar Schacht. Aufstieg und Fall von Hitlers mächtigstem Banker – Jürgen Frölich 316

Thilo Ramm: Eugen Schiffer. Ein Nationalliberaler Jurist und Staatsmann 1860-1954 – Franz-Josef Kos 318

Volker Depkat: Lebenswenden und Zeitwenden. Deutsche Politiker und die Erfahrungen des 20. Jahrhundert – Jürgen Frölich 321

Stephanie Zibell: Politische Bildung und demokratische Verfassung. Ludwig Bergsträsser (1883-1960) – Michael Roick 324

Christof Brauers: Die FDP in Hamburg 1945 bis 1953. Start als bürgerliche Linkspartei – Beate-Carola Padtberg 328

Michael Klein: Westdeutscher Protestantismus und politische Parteien. Anti-Parteien-Mentalität und parteipolitisches Engagement von 1945 bis 1963 – Hans-Heinrich Jansen 334

Frieder Günther: Heuss auf Reisen. Die auswärtige Repräsentation der Bundesrepublik durch den ersten Bundespräsidenten – Lutz Sartor 336

Udo Leuschner: Die Geschichte der FDP. Metamorphosen einer Partei zwischen rechts, sozialliberal und neokonservativ – Lutz Sartor 339

Jens Hacke: Philosophie der Bürgerlichkeit. Die liberalkonservative Begründung der Bundesrepublik – Detmar Doering 342

Jürgen Frölich (Hrsg.): Wolfgang Schollwer: „Da gibt es in der FDP noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten…“. Aufzeichnungen aus der FDP-Bundesgeschäftsstelle 1966-1970 – Volker Erhard 345

Kontakt:

Anschrift von Herausgeber und Redaktion:

Archiv des Liberalismus
Theodor-Heuss-Str. 26
D-51645 Gummersbach

Telefon: 02261/3002-170
E-Mail: juergen.froelichfreiheit.org

URL:http://www.freiheit.org/webcom/show_article.php/_c-296/_lkm-198/i.html
URL zur Zitation dieses Beitrageshttp://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/zeitschriften/ausgabe=3724

Copyright (c) 2014 by H-Net and Clio-online, all rights reserved. This work may be copied and redistributed for non-commercial, educational use if proper credit is given to the author and to the list. For other permission, please contact H-SOZ-U-KULTH-NET.MSU.EDU.

 
< zurück | 6 / 542 Zeitschriftenvorwärts >