< zurück | 6 / 542 Zeitschriftenvorwärts >

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 58 (2010), 10

 

Informationen zu diesem Beitrag

Zeitschrift:Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG)
Herausgeber:Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Dr. des. Christoph Hölscher Jürgen Danyel Norbert Seidel
ISSN:0044-2828
Verlag,
Erscheinungsort:
Metropol Verlag,
Berlin
Preis:12,00 Euro
Weitere Angaben:monatlich
Ausgabe:10/2010

ZEITSCHRIFT FÜR GESCHICHTSWISSENSCHAFT
58. Jahrgang 2010 Heft 10

INHALT

ARTIKEL

ALEXANDER WILL: Letzte Hoffnung Wasserweg
Die Donau, der Erste Weltkrieg und das deutsch-österreichisch-osmanische Bündnis 1914/1915, S. 781–794

HÉLÈNE CAMARADE: Deutsche im Widerstand in Frankreich 1940–1945
Erinnerungslücken in der Bundesrepublik Deutschland, S. 795–815

JAN-HENRIK PETERS: Zwischen Lohnarbeit und Deportation
Juden bei der Ostbahn im Generalgouvernement 1939–1943, S. 816–837

REZENSIONEN

Allgemeines

STEPHAN S. W. MÜLLER: Theorien sozialer Evolution. Zur Plausibilität darwinistischer Erklärungen sozialen Wandels. Bielefeld 2010 (Rolf Löther), S. 838

HIRAM KÜMPER (Hrsg.): Historikerinnen. Eine biobibliographische Spurensuche im deutschen Sprachraum. Mit einer Einführung von Angelika Schaser. Kassel 2009 (Stefan Jordan), S. 839

GABRIELA SIGNORI (Hrsg.): Die lesende Frau. Wiesbaden 2009 (Bea Lundt), S. 841

HANS-WALTER SCHMUHL (Hrsg.): Kulturrelativismus und Antirassismus. Der Anthropologe Franz Boas (1858–1942). Bielefeld 2009 (Michael Kaasch), S. 843

MIRIAM GEBHARDT: Die Angst vor dem kindlichen Tyrannen. Eine Geschichte der Erziehung im 20. Jahrhundert. München 2009 (Reinhard Mehring), S. 845

Mittelalter / Frühe Neuzeit

FOLKER REICHERT: Gelehrtes Leben. Karl Hampe, das Mittelalter und die Geschichte der Deutschen. Göttingen 2009 (Stephanie Irrgang), S. 847

BARBARA STOLLBERG-RILINGER: Des Kaisers alte Kleider. Verfassungsgeschichte und Symbolsprache des Alten Reiches. München 2008 (Herbert Langer), S. 849

ULRICH NIGGEMANN: Immigrationspolitik zwischen Konflikt und Konsens. Die Hugenottenansiedlung in Deutschland und England (1681–1697). Köln/Weimar/Wien 2008 (Alexander Schunka), S. 850

PETER BAUMGART/BERNHARD R. KROENER/HEINZ STÜBIG (Hrsg.): Die Preußische Armee. Zwischen Ancien Régime und Reichsgründung. Paderborn u. a. 2008 (Gerd Fesser), S. 852

Neuzeit / Neueste Zeit

SILVIA BERGER: Bakterien in Krieg und Frieden. Eine Geschichte der medizinischen Bakteriologie in Deutschland 1890–1933. Göttingen 2009 (Olaf Briese), S. 854

MONIKA ANKELE: Alltag und Aneignung in Psychiatrien um 1900. Selbstzeugnisse von Frauen aus der Sammlung Prinzhorn. Köln/Weimar/Wien 2009 (Kai Sammet), S. 855

STEFAN GAUß: Nadel, Rille, Trichter. Kulturgeschichte des Phonographen und des Grammophons in Deutschland (1900–1940). Köln/Weimar/Wien 2009 (Andreas Ludwig), S. 857

HANS-PETER BECHT/CARSTEN KRETSCHMANN/WOLFRAM PYTA (Hrsg.): Politik, Kommunikation und Kultur in der Weimarer Republik. Heidelberg/Ubstadt-Weiher/Basel 2009 (Hans Rudolf Wahl), S. 858

LUDOLF HERBST: Hitlers Charisma. Die Erfindung eines deutschen Messias. Frankfurt a. M. 2010 (Armin Pfahl-Traughber), S. 860

KARL-JOSEPH HUMMEL/MICHAEL KIßENER (Hrsg.): Die Katholiken und das Dritte Reich. Kontroversen und Debatten. Paderborn u. a. 2009 (Karsten Ruppert), S. 861

BOGDAN MUSIAL: Sowjetische Partisanen 1941–1944. Mythos und Wirklichkeit. Paderborn u. a. 2009 (Alexander Neumann), S. 864

CHRISTOPH DIECKMANN/BABETTE QUINKERT (Hrsg.): Im Ghetto 1939–1945. Neue Forschungen zu Alltag und Umfeld. Göttingen 2009 (Klaus-Peter Friedrich), S. 865

JÖRG SKRIEBELEIT: Erinnerungsort Flossenbürg. Akteure, Zäsuren, Geschichtsbilder. Göttingen 2009 (Andrea Rudorff), S. 867

HAGEN FLEISCHER: Die Kriege der Erinnerung. Der 2. Weltkrieg in der „öffentlichen Geschichte“. Athen 2008 (Christoph Ulrich Schminck-Gustavus), S. 869

WALTER MARKOV: Wie viele Leben lebt der Mensch, Eine Autobiographie aus dem Nachlaß. Leipzig 2009 (Peter Hoffmann), S. 871

Kontakt:

Technische Universität Berlin
Zentrum für Antisemitismusforschung
Redaktion ZfG
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin

Telefon : (0 30) 31 42 54 89

Mitglieder :

Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur)
veitlmetropol-verlag.de

Dr. Angelika Königseder
zfgmetropol-verlag.de

Prof. Dr. Detlev Kraack
zfgmetropol-verlag.de

Verlagsadresse:
Metropol Verlag
Ansbacher Str. 70
10777 Berlin

URL:http://www.metropol-verlag.de/pp/zfg/zfg.htm
URL zur Zitation dieses Beitrageshttp://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/zeitschriften/ausgabe=5821

Copyright (c) 2014 by H-Net and Clio-online, all rights reserved. This work may be copied and redistributed for non-commercial, educational use if proper credit is given to the author and to the list. For other permission, please contact H-SOZ-U-KULTH-NET.MSU.EDU.

 
< zurück | 6 / 542 Zeitschriftenvorwärts >