1 / 542 Zeitschriftenvorwärts >

Osteuropa 60 (2010), 12

 

Externe Angebote zu diesem Beitrag

Informationen zu diesem Beitrag

Zeitschrift:Osteuropa
Herausgeber:Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde
ISSN:0030-6428
Verlag,
Erscheinungsort:
BWV Berliner Wissenschaftsverlag,
Berlin
Preis:10,00 €
Weitere Angaben:monatlich
Ausgabe:12/2010 - Der Fall Belarus. Gewalt, Macht, Ohnmacht

Der Band bietet Analysen zu den Ereignissen in Belarus Ende 2010. Warum ließ das Lukasenka-Regime die Proteste gegen Wahlfälschungen mit großer Brutalität niederschlagen? Wer trägt die persönliche Verantwortung? Wer profitiert von der Verschärfung der Diktatur? Welche Rolle spielte Moskau? Wie weiter mit Belarus? Antworten auf diese und andere Fragen geben Experten aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Außerdem im Heft: Studien zu Sprache und Erinnerungskultur in Belarus, eine Untersuchung des sowjetischen Kriegsverbrecherprozesss in Krasnojarsk 1943, ein Überblick über die neusten Übersetzungen russischer Literatur.

Und als Sahnehäubchen eine kritische Analyse der neuen EU-Donaustrategie.

Inhalt

J. Forbrig, R. Lindner, D. Marples, A. Moshes, A. Sahm
Der Fall Belarus
Analysen, Interpretationen, Konsequenzen 5

Svetlana Aleksievič
„Wie früher will niemand mehr leben“
Offener Brief an Präsident Lukašenka 23

Stefanie Schiffer
Nur Verlierer
Lukašenka, das Volk und die Wahl 27

Ingo Petz
Kreativität und Selbstbehauptung
Belarus’ Kulturszene nach dem „Blutsonntag“ 33

Rainer Lindner
Wirtschaft braucht Rechtssicherheit
Der Ost-Ausschuss blickt mit Sorge auf Belarus 53

Gemma Pörzgen
Imagepflege für autoritäre Regimes
PR, Journalismus und der Fall Belarus 61

Mark Brüggemann
Koloniales sprachliches Erbe
Sprache und Nation in Lukašenkas Belarus 69

Christian Ganzer, Alena Paškovič
„Heldentum, Tragik, Tapferkeit“
Das Museum der Verteidigung der Brester Festung 81

A. Despot, E.D. Stratenschulte
Europas neue Donauwelle
Die Donauraumstrategie der EU-Kommission 97

Tanja Penter
„Das Urteil des Volkes“
Kriegsverbrecherprozess von Krasnodar 1943 117

Karlheinz Kasper
Authentizität und Modernität
Russische Literatur in deutschen Erst- und Neuübersetzungen 2010 133

Lew Kopelew-Preis für die Novaja gazeta

Fritz Pleitgen
„Vorbild an Können und Charakterstärke“ 167

Norbert Lammert
Wahrheit und Demokratie
Unverzichtbar: Meinungs- und Pressefreiheit 171

Dmitrij Muratov
„Die Angst wird uns zur Gewohnheit“ 177

Bücher und Zeitschriften 179
Bibliographie 209
Abstracts 221

Kontakt:

Redaktion „Osteuropa“
Dr. Manfred Sapper, Dr. Volker Weichsel, Dr. Andrea Huterer, Olga Radetzkaja, Margrit Breuer

Schaperstraße 30
10719 Berlin
Tel. 030/30 10 45 - 81 / 82
Fax 030/21 47 84 14
E-mail: osteuropadgo-online.org

URL:http://www.osteuropa.dgo-online.org/
URL zur Zitation dieses Beitrageshttp://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/zeitschriften/ausgabe=6024

Copyright (c) 2014 by H-Net and Clio-online, all rights reserved. This work may be copied and redistributed for non-commercial, educational use if proper credit is given to the author and to the list. For other permission, please contact H-SOZ-U-KULTH-NET.MSU.EDU.

 
1 / 542 Zeitschriftenvorwärts >