< zurück | 66 / 542 Zeitschriftenvorwärts >

Neue Politische Literatur. Berichte aus Geschichts- und Politikwissenschaft

 

Informationen zu diesem Beitrag

Herausgeber:Karl Otmar Frhr. von Aretin (†), Karl Dietrich Bracher, Claudia Derichs, Christof Dipper, Jens Ivo Engels (geschäftsführend), Angelika Epple, Peter Niesen, Alexander Nützenadel, Jürgen Osterhammel, Lutz Raphael, Emanuel Richter, Wolfgang Schieder, Ute Schneider, Peter Steinbach
ISSN:0028-3320
Verlag,
Erscheinungsort:
Peter Lang/Frankfurt am Main,
Frankfurt am Main
Preis:€ 51,00
Weitere Angaben:3 Ausgaben pro Jahr

Die Neue Politische Literatur berichtet über Forschungen zur deutschen, europäischen und außereuropäischen Geschichte der Moderne (19.-20. Jahrhundert) sowie über Forschungen aus der theoriegeleiteten und historisch orientierten Politikwissenschaft. Besondere Aufmerksamkeit gilt Macht und Herrschaft, Formen der Ungleichheit sowie autoritären beziehungsweise diktatorischen Regimen. Die Neue Politische Literatur beschäftigt sich mit Fragen der Demokratie in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Die Neue Politische Literatur trägt zur Orientierung in der Fülle der wissenschaftlichen Neuerscheinungen und damit zur Qualitätssicherung in der Wissenschaft bei. Dies geschieht durch die kritische Bewertung einzelner Forschungsarbeiten, von Forschungsfeldern und von Forschungstrends. Die Qualität der Neuen Politischen Literatur wird gewährleistet durch die aktive Einwerbung der Beiträge von ausgewiesenen Autorinnen und Autoren, durch peer reviewing der Besprechungsaufsätze und durch die intensive redaktionelle Betreuung der Beiträge. Die Neue Politische Literatur identifiziert etablierte sowie im Entstehen befindliche Forschungsfelder. Sie veröffentlicht Essaybesprechungen zentraler Werke. Einzelbesprechungen der aktuellen Literatur bilden die Vielfalt der Forschung ab. Markenzeichen der Neuen Politischen Literatur sind ausführliche Besprechungsaufsätze. Hinzu kommen Essays zu emerging fields. In lockerer Folge werden Interviews mit bedeutenden Forscherpersönlichkeiten veröffentlicht.

Nachgewiesene Ausgaben

2/2013
1/2013
3/2012
2/2012
1/2012
3/2011
2/2011
1/2011
3/2010
2/2010
1/2010
3/2009
2/2009
1/2009
3/2008
2/2008
1/2008
3/2007
2/2007
1/2007
2-3/2006
1/2006
3/2005
2/2005
1/2005
3/2004
2/2004
1/2004
3/2003
2/2003
1/2003
3/2002
2/2002
1/2002
3/2001
2/2001
1/2001
3/2000
2/2000
1/2000
3/1999
1/1999
2/1999
2/1998
1/1998
3/1997
2/1997
1/1997
3/1996
2/1996

Kontakt:

Redaktion:
Birte Förster, Kathrin Reichert

Kontakt:
Neue Politische Literatur
TU Darmstadt
Institut für Geschichte
Residenzschloss
64283 Darmstadt
Telefon: +49 (0)6151/16-2891
Fax: +49 (0)6151/16-3992

E-Mail:nplpg.tu-darmstadt.de
URL:http://www.neue-politische-literatur.tu-darmstadt.de
URL zur Zitation dieses Beitrageshttp://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/zeitschriften/id=40

Copyright (c) 2014 by H-Net and Clio-online, all rights reserved. This work may be copied and redistributed for non-commercial, educational use if proper credit is given to the author and to the list. For other permission, please contact H-SOZ-U-KULTH-NET.MSU.EDU.

 
< zurück | 66 / 542 Zeitschriftenvorwärts >