< zurück | 10 / 539 Zeitschriftenvorwärts >

Pegasus - Berliner Beiträge zum Nachleben der Antike (2004), 5

 

Informationen zu diesem Beitrag

Zeitschrift:Pegasus - Berliner Beiträge zum Nachleben der Antike
Herausgeber:Horst Bredekamp, Arnold Nesselrath
ISSN:1436-3461
Verlag,
Erscheinungsort:
Selbstverlag,
Berlin
Preis:17 €
Weitere Angaben:ein Heft pro Jahr
Ausgabe:05/2004 - Antike, Kunst und das Machbare. Früher Eisenkunstguß aus Lauchhammer

Heft 5 mit dem Titel "Antike, Kunst und das Machbare. Früher Eisenkunstguß aus Lauchhammer" beschäftigt sich mit einem einzelnen Thema, den Antikennachgüssen, die seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert im damals sächsischen Lauchhammer in der Niederlausitz hergestellt wurden. Es ist zugleich der Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung in der Abguss-Sammlung Antiker Plastik in Berlin (24. Januar - 14 März 2004).

Vorwort
Arnold Nesselrath / Horst Bredekamp, S. 5-6.

Antike, Kunst und das Machbare. Früher Eisenkunstguß aus Lauchhammer
Charlotte Schreiter, S. 7-32.

Von der Erfindung des Gießens eiserner Figuren. Das Eisenwerk Lauchhammer
Matthias Frotscher, S. 33-48.

Vom Original zur Nachbildung
Gregor Döhner / Nadja Rüdiger, S. 49-65.

Teilabgüsse berühmter Antiken in Lauchhammer
Christine Haß-Schreiter / Sebastian Prignitz, S. 67-85.

Kaiser in Gips und Eisen
Bettina Welzin, S. 87–94.

Antike und moderne »Dauerbrenner«. Kleinformatige Antikenkopien aus dem Lauchhammer Werk
Katharina Meinecke, S. 95–108.

Die klassizistische Produktion des Lauchhammer Eisenwerkes
Claudia Kabitschke, S. 109–127.

Garten, Ofen, Treppenhaus. Die Aufstellung und Nutzung der Lauchhammer Eisenkunstgüsse
Sandra König, S. 129–152.

»… ohne Vergleich wohlfeiler und im Freyen dauerhafter …« Die Kunstmanufakturen und das Material der Gartenplastiken am Ende des 18. Jahrhunderts
Marcus Becker, S. 153–172.

»Gärten sind Zeugen des öffentlichen Geschmacks …« Der Wolkenburger Schloßpark und seine Eisenkunstguß-Plastiken
Jana Wierik, S. 173–196.

Verzeichnis der Eisengüsse nach Trautscholdt, 1825 (Reproduktion)

Ein Preis-Courant des Lauchhammers (Reproduktion), S. 198–204.

Erfaßte Gipse und Eisengüsse
Claudia Kabitschke, Marcus Becker, Charlotte Schreiter, S. 206–213.

Kontakt:

Birte Rubach M. A.
Census of Antique Works of Art and Architecture Known in the Renaissance
Kunstgeschichtliches Seminar
Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin
Tel.: +49 (0)30/2093-4412
Fax: +49 (0)30/2093-4209
birte.rubachculture.hu-berlin.de

und des Vertriebs:
censusculture.hu-berlin.de

URL:http://www.census.de/census/publikationen
URL zur Zitation dieses Beitrageshttp://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/zeitschriften/ausgabe=1945

Copyright (c) 2014 by H-Net and Clio-online, all rights reserved. This work may be copied and redistributed for non-commercial, educational use if proper credit is given to the author and to the list. For other permission, please contact H-SOZ-U-KULTH-NET.MSU.EDU.

 
< zurück | 10 / 539 Zeitschriftenvorwärts >