< zurück | 18 / 542 Zeitschriftenvorwärts >

Historical Social Research 32 (2007), 4

 

Externe Angebote zu diesem Beitrag

Informationen zu diesem Beitrag

Zeitschrift:Historical Social Research / Historische Sozialforschung (HSR)
Herausgeber:Zentrum für Historische Sozialforschung e.V
ISSN:0172-6404, 0936-6784
Verlag,
Erscheinungsort:
Selbstverlag des Herausgebers,
Köln
Preis:H-Soz-u-Kult-Sonderpreis € 12.-
Weitere Angaben:4 Hefte / Jahr; 280-400 Seiten / Heft
Ausgabe:4/2007 - Sonderheft "Neue Politische Ökonomie"

Historical Social Research/ Historische Sozialforschung
HSR Vol. 32 (2007) No. 4 – Sonderheft „Neue Politische Ökonomie“

Johannes Marx & Andreas Frings (Eds.)

Neue Politische Ökonomie in der Geschichte/ New Political Economy in History

Der ‚Cultural Turn’ hat auch die Politikgeschichte erreicht. Politikgeschichte wird nun als „Kulturgeschichte des Politischen“ oder „Neue Politikgeschichte“ umetikettiert. Die verwendeten Referenzkonzepte sind fast durchweg einem im weitesten Sinne „verstehenden“ Forschungsansatz zuzurechnen.

Das HSR-Sonderheft „Neue Politische Ökonomie in der Geschichte“ schließt an die in der Geschichtswissenschaft entbrannte Diskussion um die Neuausrichtung der Geschichte des Politischen an, möchte jedoch weder für eine Kulturgeschichte des Politischen noch für eine traditionelle Politikgeschichte Partei ergreifen. Es geht vielmehr darum, den Brückenschlag zur erklärenden, empirisch-analytischen Politikwissenschaft zu wagen.

Im ersten Teil wird nach dem Nutzen und den Nachteilen der Anwendung ökonomischer Methoden auf politikhistorische Sachverhalte gefragt und werden methodisch-konzeptuelle Überlegungen vorgestellt. Im zweiten Teil werden empirische Fallstudien vorgestellt, die im Kontext der Neuen Politischen Ökonomie verortet werden können. Auf diese Weise soll auf das heuristische und explanatorische Potential aufmerksam gemacht werden, das in den Theorien der systematisch mit Politik befassten Sozialwissenschaft liegt und das auch für historische Studien nutzbar gemacht werden kann.

Allen Abonnentinnen und Abonnenten von H-Soz-u-Kult bieten wir das in Kürze erscheinende HSR-Sonderheft Vol. 32 (2007) No. 4 „Neue Politische Ökonomie“ zu einem Sonderpreis von € 12,- (gegen Rechnung; Preis inkl. Versand) an.

Rückfragen und Bestellungen richten Sie bitte an: zhsfgesis.org
Cornelia Baddack
GESIS-ZA
„Historical Social Research/ Historische Sozialforschung“ (HSR)
Liliencronstr. 6
50931 Köln
Fon +49 / 221 / 476 94 - 96
Fax +49 / 221 / 476 94 - 55

CONTENTS

EDITORIAL

Johannes Marx & Andreas Frings
Neue Politische Ökonomie in der Geschichte: Vom Dialog der Taubstummen zum interdisziplinären Gespräch. 7

CONCEPTS AND METHODS

Johannes Marx
Geschichtswissenschaft und Politikwissenschaft – eine fruchtbare Beziehung? Eine Untersuchung anhand der Teildisziplinen Internationale Geschichte und Internationale Beziehungen. 21

Andreas Frings
Zwischen Ökonomie und Geschichte: Ein Plädoyer für den Dialog der Politikgeschichte mit der empirisch-analytischen Politikwissenschaft. 52

Karsten Weber
Erklärung historischer Abläufe mit Computersimulationen. 94

Ulf Christian Ewert & Mathias Roehl & Adelinde M. Uhrmacher
Hunger and Market Dynamics in Pre-modern Communities: Insights into the Effects of Market Intervention from a Multi-agent Model. 122

Bernhard Prosch
Vom Kosovo bis zum Irak – Internationale Konflikte in spieltheoretischen Experimenten. 15

CASE STUDIES

Daniel Schläppi
Das Staatswesen als kollektives Gut: Gemeinbesitz als Grundlage der politischen Kultur in der frühneuzeitlichen Eidgenossenschaft. 169

Bruce Bueno de Mesquita
Leopold II and the Selectorate: An Account in Contrast to a Racial Explanation. 203

Ulf Christian Ewert
Water, Public Hygiene and Fire Control in Medieval Towns: Facing Collective Goods Problems while Ensuring the Quality of Life. 222

Andrew Monson
Rule and Revenue in Egypt and Rome: Political Stability and Fiscal Institutions. 252

Gerold Ambrosius & Christian Henrich-Franke
Alte Pfade der Integration und der Versuch, nach dem Zweiten Weltkrieg neue Wege einzuschlagen: Das Beispiel der Infrastrukturen in Europa. 275

Jörg Faust
Autocracies and Economic Development: Theory and Evidence from Twentieth Century Mexico. 305

Bruno S. Frey & Daniel Waldenström
Using Financial Markets to Analyze History: The Case of the Second World War. 330

Nikolaus Wolf
Should I Stay or Should I Go? Understanding Poland’s Adherence to Gold, 1928-1936. 351

Kontakt:

GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
Journal Historical Social Research
Unter Sachsenhausen 6-8
50667 Köln

URL:http://www.gesis.org/hsr
URL zur Zitation dieses Beitrageshttp://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/zeitschriften/ausgabe=3751

Copyright (c) 2014 by H-Net and Clio-online, all rights reserved. This work may be copied and redistributed for non-commercial, educational use if proper credit is given to the author and to the list. For other permission, please contact H-SOZ-U-KULTH-NET.MSU.EDU.

 
< zurück | 18 / 542 Zeitschriftenvorwärts >